Showtanz, Bütt, hochkarätige Gäste und jede Menge Spaß: Bei der Fränkischen Partynacht der Wa-Ka-Ge in Wargolshausen wurde ausgelassen gefeiert und getanzt.

Der Saal war voll, das Publikum begeistert von Asterix und Obelix beim Männerballett und vom Showtanz der Wargolshäuser Garden. Erstmalig gab es ein Gemeinschaftsprojekt der Juniorengarde und der Blauen Dragoner unter der Leitung ihrer vier Trainerinnen Linda Gans, Kathrin Wagner, Miriam Reinhart und Corinna Keller (siehe Bild von links nach rechts). Das Thema: „Vier Jahreszeiten“. OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Fredi Breunig ist mittlerweile fester Bestandteil des Wargolshäuser Faschings und auch Bauchredner Marcelini, bekannt aus Funk und Fernsehen, brachte eine gradiose Einlage zur Fränkischen Partynacht. Eine Nummer für sich war auch die “wortlose Klonummer” von Herwig Kirchner. Tränen lachen konnte man bei den selbstkomponierten Mundart-Liedern der Golbicher und auch der „betrunkene Elferrat“, Christoph Büttner (in der Faschingssession besser bekannt als DJ Cylli), war ein Schmankerl des Abends.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zwischen Bütt und Showtänzen wurde das Tanzbein geschwungen. Eine richtige Faschingssause. Gute Stimmung, perfektes Programm. Da feierte sogar das Küchenpersonal. Selbstverständlich, dass sich hochkarätige Gäste wie Dorothe Bär, MdB oder Dr. Christian Machon, Fraktionsvorsitzender der CSU-Kreistagsfraktion, diese Party-Sause nicht entgehen lassen.